Aloe Vera – die Pflanze
für Schönheit und Gesundheit

 

Bereits bei den Ägyptern galt die Aloe als Pflanze, deren Saft Schönheit, Gesundheit und Langlebigkeit schenkt.

Die Aloe Vera sieht einer Agave ähnlich. Sie stammt aus der Familie der Liliengewächse und ist mit der Zwiebel und dem Knoblauch verwandt.

Wir finden mehr als 200 Arten auf unserer Erde, jedoch werden vor allem zwei Pflanzentypen  für die menschliche Gesundheit genutzt. Die bedeutendste ist die Aloe Barbadensis Miller.

AloeVera

 

Das Blatt der Aloe hat eine ziemlich feste Aussenschicht, die dazu dient, ihre Feuchtigkeit im Innern zu bewahren. Die Aussenhaut schützt sie ausserdem vor Sonnenschein und Regen. Das gelartige Blattinnere speichert Wasser und die wertvollen Inhaltsstoffe.

 

 AloeBlatt&Gel

 

Die Aloe stammt aus tropischen und subtropischen Gebieten, verträgt sogar Wüstenklima, jedoch ist sie besonders empfindlich gegen Frost.

Die Aloe Vera schenkt uns Menschen mehr als 270 vitale Substanzen, alles Inhaltsstoffe, die wissenschaftlich nachgewiesen wurden. Wir finden wertvolle Aminosäuren, Enzyme, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Forscher vermuten, dass die Aloe noch mehr als 100  lebensunterstützende Substanzen birgt. Viele dieser Substanzen stärken das Immunsystem, aber sie haben auch antibakterielle, antivirale, antifungale und entzündungshemmende Wirkungen auf unseren Organismus.

 

Anti Agin – Acemannan

Das Acemannan, ein Wirkstoff, der von Erwachsenen nicht mehr gebildet werden kann, wird heute als die wichtigste Substanz angesehen. Diese Substanz unterstützt unser Immunsystem und erhöht die Aufnahmefähigkeit unserer Verdauungsorgane für die Vitalstoffe.

Das Acemannan der Aloe Vera ist die Basis für alle verbindungsschaffenden Zellen, wie die der Haut, der Gefäßwände, Sehnen, Gelenke, Knorpel, Bänder und des Knochengrundgerüstes. Es schützt das Knochenmark und sorgt ausreichend für Gelenk-Schmiere. Unter anderem aktiviert es die Zellen unseres Abwehrsystemes, stimuliert Monozyten, Makrophagen, Killerzellen und Antikörper, und es regt deren Neubildung an. Dazu hilft es dem Körper, Proteine auszuscheiden, die Allergien im Körper auslösen können.

 

die Gesamtheit der Teile sind mehr als ihre Einzelteile

Die wissenschaftlichen Forscher bestätigen die synergetische Wirkung der Aloe, d.h. die Gesamtheit der Inhaltsstoffe, ihre perfekte Harmonie zueinander – und nicht einzelne Substanzen. Das Besondere dieser grossartigen Pflanze ist, unseren Organismus mit ihren lebenswichtigen Inhaltsstoffen zu versorgen.

In der Aloe Vera findest du folgende Vitamine, Mineralstoffe (und Spurenelemente), Aminosäuren:

Vitamine :    B1   Energiehaushalt

                        B2   Oxidationsvorgänge, Entgiftung

                        B6   Aminosäurestoffwechsel

                        B12  Nukleinsäuresynthese

                        A    Sehvorgang, Bildung roter Blutkörperchen, Haut-Neubildung

                       C    Immunsystem, Alterungsschutz

                        E   Zellenschutz, Heilungsprozesse

 

Mineralstoffe :   Aloe enthält Eisen, Calcium, Magnesium, Mangan, Selen, Zink, Chrom, Kalium, Kupfer, Natrium.

Aminosäuren :   Aloe enthält 7 der 8 essenziellen Aminosäuren. 12 weitere Aminosäuren kann unser Körper selber synthetisieren.

 

Produkte

Heute ist die Auswahl an Aloe-Produkten sehr reichhaltig auf dem Markt vertreten. Es ist sehr wichtig darauf zu achten, dass Aloe sogfältig verarbeitet wurde und ihre Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

Mangostan und Aloe VeraDa wir für die tägliche Zellerneuerung etwa sechzig Mineralstoffe benötigen, ist Aloe Vera alleine nicht ausreichend, um unsere Mineralstoff-Depots wieder zu füllen. Werden nun Aloe Vera und Mangostan zusammen verwendet, potenzieren sich die wertvollen Inhaltsstoffe gegenseitig noch.

 
 

AloeVera

Es ist ganz einfach selber Aloe Vera im Topf zu kultivieren. Sie gedeihen auch in Europa sehr gut, wenn man sie im Haus überwintert. Wichtig ist natürlich, dass die Pflanze alle für sie wichtigen Nährstoffe aus der Erde beziehen kann. Ab und zu mal umtopfen tut ihr gut. Ansonsten ist es eine sehr genügsame Pflanze, die eher sandige Erde mag, einen halbschattigen Platz und genügend Luftfeuchtigkeit.

 

Viel Spass und Liebe beim pflanzen

😀

Aloe Vera – die Pflanze für Schönheit und Gesundheit

Kommentar verfassen